This is Photoshop's version  of Lorem Ipsn gravida nibh vel velit auctor aliquet.Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum auci elit consequat ipsutis sem nibh id elit.uci elit consequat ipsutis sem nibh id elituci elit consequat ipsutis ...

Follow me on instagram

Contact us

Eighth Avenue 487, New York 
Phone: +387643932728
Phone: +387123456789

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen:

(Stand 10/2020)

§ 1 Allgemeines

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen von Christina Slanina Tempest Coaching, Am Bungert 18, 53227 Bonn , gegenüber ihren Kunden.

(2) Im Einzelfall mit dem Kunden getroffene Vereinbarungen (auch Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsinhalte und Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt mit, im folgenden VERKÄUFER genannt, Christina Slanina , Am Bungert 18, 53227 Bonn, zustande.

(1) Der VERKÄUFER bietet den Kunden im Online-Shop (www.Tempest-Coaching.com), ein Buch, zum Kauf an. Dieses Angebot des VERKÄUFERS richtet sich an Kunden aus folgenden Ländern:
Deutschland, nach Rücksprache mit dem VERKÄUFER gegebenenfalls weltweit.

(2) Auf der Website kann der Kunde die Waren zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und seine Angaben zum Kaufabschluss bearbeiten. Der Kunde kann die im Warenkorb liegenden Waren und seine Eingaben jederzeit durch Nutzung der bereit gestellten Navigationsschaltflächen korrigieren.

(3) Bei einem Vertragsabschluss auf der Website des VERKÄUFERS gibt der Kunde ein bindendes Vertragsangebot mit Betätigen der „kaufen“ Schaltfläche auf unserer Website ab. Der Vertrag kommt dann durch eine Bestätigungsmail zustande, in der der Kunde auch diese AGB und die Widerrufsbelehrung in Textform angehängt findet. Soweit dem Kunden diese Mail nicht zugeht, liegt die Annahme des Vertrages durch den VERKÄUFER spätestens in der Abbuchung der Zahlung bei dem Kunden (z.B. bei Vorab-Überweisung oder PayPal) oder der Zusendung der Ware (je nach dem, welches früher erfolgt).

(4) Die Vertragssprache ist deutsch.
(5) Kaufverträge auf der Website des VERKÄUFERS werden gespeichert.

§ 3 Preise, Umsatzsteuer und Zahlung

(1) Im Übrigen gelten die vereinbarten Preise.
Bei dem Buch Model-Posen Einfach erklärt belaufen sie sich auf 24,-€.
Sämtliche Preise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Die Preise verstehen sich zzgl. Versand- und Verpackungskosten, die dem Kunden vor Abgabe der Bestellung bekannt gegeben werden.

(2) Die Belieferung der Kunden durch den VERKÄUFER kann gegen Vorkasse oder per Paypal erfolgen. Die Zahlung ist spätestens 14 Kalendertage nach Vertragsabschluss fällig, ohne dass es einer gesonderten Mahnung bedarf.

  • Vorkasse, hier überweist der Kunde den Betrag auf das Geschäftskonto des VERKÄUFERS gemäß der Angabe von Kreditinstitut, IBAN, BIC in der E-Mail. Die Bestellung wird versandt, sobald der VERKÄUFER den Rechnungsbetrag erhalten hat.
  • Paypal, hier wird der Kunde zur Zahlung an PayPal weiter geleitet und erfolgt die Zahlung dann über den Weg, den der Kunde mit PayPal vereinbart hat, näheres kann den Bedingungen von Paypal entnommen werden. Kommt ein Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann der VERKÄUFER Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen. (3) Der VERKÄUFER stellt dem Kunden stets eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird oder sonst in Textform zugeht. § 4 Lieferung und Gefahrübergang (1)Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Die Lieferung erfolgt ausschließlich an Adressen in den in § 2 Abs. 1 dieser AGB bezeichneten Ländern. Die Lieferung erfolgt aus dem Lager des VERKÄUFERS. Der VERKÄUFER behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und die Teillieferung für den Kunden nicht ausnahmsweise unzumutbar ist. Durch Teillieferungen entstehende Mehrkosten werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt. (2) Die Lieferung an die vom Kunden angegebene Versandadresse erfolgt unverzüglich nach Geldeingang. Die Ware versendet der VERKÄUFER, sofern nicht ausdrücklich abweichend vereinbart, innerhalb von einem Werktag, nach Eingang der Zahlung des Kunden. Büchersendungen können unter Umständen von der Deutschen Post eine längere Lieferzeit aufweisen (bis zu 4 Tage), was von dem VERKÄUFER nicht beeinflussbar ist.

Versanddatum ist überprüfbar am Poststempel.

Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige vom VERKÄUFER nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.

(3) Der VERKÄUFER behält sich vor, sich von der Verpflichtung zur Erfüllung des Vertrages zu lösen, wenn die Ware durch einen Lieferanten zum Tag der Auslieferung anzuliefern ist und die Anlieferung ganz oder teilweise unterbleibt. Dieser Selbstbelieferungsvorbehalt gilt nur dann, wenn der VERKÄUFER das Ausbleiben der Anlieferung nicht zu vertreten hat. Der VERKÄUFER hat das Ausbleiben der Leistung nicht zu vertreten, soweit rechtzeitig mit dem Zulieferer ein sog. kongruentes Deckungsgeschäft zur Erfüllung der Vertragspflichten abgeschlossen wurde. Wird die Ware nicht geliefert, wird der VERKÄUFER den Kunden unverzüglich über diesen Umstand informieren und einen bereits gezahlten Kaufpreis sowie Versandkosten erstatten.

(4) Entsprechende Verpflichtungen nach der Verpackungsverordnung laufen über Reclay und sind in der Zentralen Stelle des Verpackungsregisters gemeldet.

(5) Abweichungen im Farbton sowie Änderungen des Lieferumfanges seitens des Herstellers bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Kaufgegenstand nicht erheblich geändert wird und die Änderung für den Kunden zumutbar ist.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom Verkäufer: Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung vom VERKÄUFER nicht zulässig.

§ 6 Rücktritt

(1) Der VERKÄUFER ist über die gesetzlichen Rücktrittsrechte hinaus, berechtigt vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Käufers gemacht worden oder objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsunfähigkeit des Käufers entstanden sind, bspw. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers oder die Abweisung eines solchen Verfahrens mangels kostendeckenden Vermögens. Dem Käufer wird vor Rücktritt die Möglichkeit eingeräumt, eine Vorauszahlung zu leisten oder eine taugliche Sicherheit zu erbringen.

(2) Unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen.

§ 7 Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

(1) Ist der Käufer ein Verbraucher, steht ihm im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage laut § 355 Abs. 2 BGB ab Vertragsschluss.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, hat der Käufer dem Verkäufer ( Christina Slanina , Am Bungert 18 , 53227 Bonn, c.slanina@Tempest-Coaching.com ) mittels einer eindeutigen Erklärung ( z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, dass jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlungen Entgelte berechnet.

Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Christina

Slanina, Am Bungert 18 , 53227 Bonn zurückzusenden. Die Frist ist gewährt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
• An Christina Slanina, Am Bungert 18, 53227 Bonn
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) • Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

§ 8 Anwendbares Recht & Gerichtsstand

(1) Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

(2) Ist der Käufer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich- rechtliches Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Tempest Coaching. Dasselbe gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

§ 9 Informationen zur Mängelhaftung

Es gilt das bestehende gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Individual- und Nebenabreden bedürfen der Schriftform, dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernis.

§ 10 Haftung

Ansprüche des Käufers auf Schadensersatz sind – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind:

1. Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten, s. u.),

2. die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der wispo, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

3. Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie

4. Ansprüche bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags und die Erreichung des Vertragszwecks ermöglichen. Für Schäden aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Verkäufers begrenzt auf unmittelbare und voraussehbare Schäden.

§ 11 Urheberrechte

Der Verkäufer besitzt alle erforderlichen Lizenzen, Rechte und Genehmigungen der verwendeten Materialien und verletzt mit der Veröffentlichung und Bereitstellung keine Rechte Dritter. Der Käufer verpflichtet sich, das Produkt nur im Rahmen des vertraglich und/oder gesetzlich Erlaubten zu verwenden und allfällige Lizenzbedingungen strikt einzuhalten. Er erhält keine Eigentums- oder Verwertungsrechte. Eine kommerzielle Weiterverwendung, Vervielfältigung der Inhalte, öffentliche Zugänglichmachung oder anderweitige Nutzung der Bild-, Anleitungen, sowieTexte, Grafiken, Logos, Titel, und sonstige Leistungen ist untersagt bzw. bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung durch den Verkäufer. Zuwiderhandlungen können bis hin zu Schadensersatzforderungen führen.

§ 12 Einwilligung in Beratung und Information, Datenschutz

Der Käufer ist damit einverstanden, dass seine von dem Verkäufer erhobenen persönlichen Daten elektronisch erfasst werden und für Werbe- und Informationszwecke über Veranstaltungen gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, der Verkäufer behandelt die Daten des Käufers vertraulich und wendet die einschlägigen Datenschutzbestimmungen an. Alle Informationen zu Thema Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung unter link .

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.